VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Landesmeisterschaften: Waiblinger Athleten im Goldrausch

Erfolgreiche Laura Wilhelm

Erfolgreiche Laura Wilhelm

[28.01.18] Bei den Baden-Württembergischen Hallenmeisterschaften der U18 räumten die VfL Athleten gleich drei Titel ab – allen voran Laura Wilhelm mit einer tollen Leistung über 400m

Bei den Landesmeisterschaften in der Altersklasse U18 im Sindelfinger Glaspalast konnten sich drei VfL Athleten über den Baden-Württembergischen Titel freuen.

Einmal mehr zeigte sich Laura Wilhelm in blendender Verfassung. Nachdem Wilhelm schon am letzten Wochenende bei den U20 Landesmeisterschaften eine Silbermedaille über 400m erlaufen konnte, setzte sie nochmals eine Schippe drauf. In grandiosen 57,84 sec. sprintete sie ins Ziel und distanzierte die zweitplatzierte deutlich um rund zweieinhalb Sekunden. Mit dieser Zeit ist Wilhelm für die Deutschen Hallenmeisterschaften in der höheren Altersklasse der U20 in Halle (Saale) Ende Februar qualifiziert. Rund zwei Stunden nach dem Erfolg über 400m hakte Wilhelm souverän den 200m Vorlauf ab und startete abends im Finale. Hier schrammte sie nur hauchdünn an einer weiteren Medaille vorbei. In 26,43 sec. musste sie Janine Winterbauer (LG Region Karlsruhe) um sechs hundertstel den Vortritt lassen.

Gleich im ersten Versuch gelang es Neim Nguemning ein Ausrufezeichen beim Weitsprung der männlichen U18 zu setzten. Mit 6,57m konnte er sich sofort von der Konkurrenz absetzten, ehe er im vorletzten Versuch diese Weite dann auch noch um einen Centimeter auf die Siegweite von 6,58m ausbauen konnte. Damit erzielte Nguemning eine neue Hallenbestleistung. Auch Patrick Papailliou (Spvgg Rommelshausen-LA Kernen) konnte mit seinem letzten Versuch von 6,32m den Waiblinger nicht mehr abfangen. Vier der sechs Versuche von Nguemning hätten zum Titel gereicht.

Den dritten Waiblinger Titel verbuchte Daniel Hiller (U18) im kleinen Feld von nur drei Athleten über 1500m. Hiller übernahm sofort die Führung und ging das Rennen sehr verhalten an. Ohne spezifische Vorbereitung absolvierte er die siebeneinhalb Hallenrunden in 4:30,62min. und verbuchte das Rennen eher als Vorbereitung auf die Deutschen Crosslauf Meisterschaften Mitte März.

Im gleichen Rennen zeigte Charlotte Römer (LAZ Ludwigsburg), die der Waiblinger Trainingsgruppe um Elke Widmann angehört, einen fulminanten Lauf über 1500m. Mit der Zeit von 4:50,32min. sicherte sie sich nicht nur den Meistertitel, sondern auch die Qualifikation für die Deutschen Hallenmeisterschaften der U20. Wie bei ihrem Trainingskollegen Hiller liegt aber auch bei Römer der Fokus auf den Deutschen Crosslauf Meisterschaften in Ohrdruf, sodass sie nicht bei den Titelkämpfen in der Halle antreten wird.

Über 60m Hürden der U18 konnte Timo Würschum nicht ganz an seine Qualifikationsleistung (8,75 sec.) für die Süddeutschen Hallenmeisterschaften - aufgestellt vor zwei Wochen in Ulm - anknüpfen. Im zweiten Vorlauf belegte er den vierten Platz und schied mit 8,92 sec. vorzeitig aus.


Bildergalerie Bildergalerie



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abtl. Leichtathletik
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
leichtathletik@v...

 


ITOGETHER