VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Fleiner Mehrkampf-Wochenende 2018

VfL-Team in Flein

VfL-Team in Flein

[22.10.18] Eine Saison ist für die Mehrkämpfer erst wirklich zu Ende, wenn das Mehrkampf-Wochenende in Flein, traditionell erst im Oktober, stattgefunden hat.

Leider waren in diesem Jahr keine VfL-Männer am Start: Der eine sprintete uns kurzfristig an die holländische Grenze davon, ein anderer schaffte es gar darüber hinaus, konnte aber die technischen Disziplinen nicht trainieren. Der Nächste entschied sich für Krücken statt Hürden und der Vierte schließlich war nach langwieriger Verletzung noch nicht fit genug um die Laufdisziplinen des 10-Kampfes bestreiten zu können. Dabei waren in diesem Jahr so viele VfL-Fans wie noch nie mit nach Flein gereist. Alle hätten Euch angefeuert, bei den Hürden zurückgewinkt, ja, man hätte Euch sogar alle Zehn Meter Zwischenzeiten geben können!

Hätte, hätte….auf ein Neues in 2019!
Die ganze Aufmerksamkeit konzentrierte sich somit auf die 13 teilnehmenden VfL-Athletinnen. Den Wettkampftag am Samstag eröffneten unsere „älteren“ Frauen, die zum Teil nach Jahren nochmal einen Mehrkampf bestritten. Bewusst hatten sich alle für die Variante ohne „lästige“ Hürden entschieden, aber nicht ohne sich Ziele für die zu absolvierenden Disziplinen zu setzen. Schnell war man wieder im Wettkampfrhythmus und zwei persönliche Bestleistungen rundeten die Kraftanstrengungen ab. Es war toll, dass ihr dabei wart!

Mittags startete die WU16 ihre Jagd nach Siebenkampf-Punkten. Auch wenn die Leistungsschwankungen von einer Disziplin zur nächsten diesmal sehr groß waren, konnten beide Athletinnen nach den beiden Siebenkampf-Tagen jeweils fünf neue Bestleistungen vorweisen. Respekt, Mädels!

Am Nachmittag schließlich legten dann die U18er-Mädels sowie die Frauenklasse mit ihren Vier- bzw. Siebenkämpfen los. Leider litten fast alle Mädels unter einer plötzlich auftretenden Hürdentechnik-Amnesie und man war froh alle Läuferinnen unverletzt im Ziel zu sehen. Die folgenden Disziplinen liefen dann besser, wenn auch durchwachsen. Am zweiten Wettkampftag steigerten sich alle Athletinnen und mit der Aussicht auf den bereitstehenden Kuchen mobilisierten sie im abschließenden 800m-Lauf noch einmal die letzten Kräfte. Am Ende konnten alle Siebenkämpferinnen mindestens eine neue persönlichen Bestleistung aufstellen. Klasse, dass alle ihren Wettkampf beendet haben!

Wieder hat ein liebenswert chaotisches Mehrkampf-Wochenende unsere Saison beendet. Wir waren an beiden Tagen eine richtig tolle und große Gruppe aus Athletinnen, Eltern, Fans und Betreuern. Auch wenn die ein oder andere über ihre Leistungen enttäuscht war, so haben doch alle unsere Athletinnen echtes Mehrkämpfer-Herz bewiesen und sich durchgekämpft. Der Lohn waren insgesamt 23 neue persönliche Bestleistungen. Mehr konnte man auch nicht erwarten: Es war für Flein einfach zu warm und der Regen fehlte!

Zum Abschluss noch ein großer Dank an alle, die die Mädels in vielen Trainingseinheiten auf die zahlreichen Wettkämpfe der Saison vorbereitet bzw. sie im Wettkampf betreut haben. Nicht zu vergessen diejenigen, die Fahrdienste und unermüdlich den Gerätetransport übernommen haben. DANKE.



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abtl. Leichtathletik
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
leichtathletik@v...

 


ITOGETHER