VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Hans-Joachim Rother holt Gold mit Cross-Team

Hans-Joachim Rother holt Gold mit Cross-Team

[02.04.19] Bei den Senioren Hallen-Weltmeisterschaften in Toruń (Polen) gewinnt Hans-Joachim Rother (M80) Gold mit dem Team beim Crosslauf

Am zweiten Wettkampftag der Senioren Hallen-Weltmeisterschaften in Toruń (Polen) wurden auch Wettbewerbe im Crosslauf ausgetragen. Schon um acht Uhr morgens fiel bei 1,5 C° und Wind der Startschuss im Crosslauf der W70 bzw. M75+ über 6 km. Es mussten drei Runden a` 2 km absolviert werden. Der Rundkurs war gespickt mit kleinen Anstiegen und aufgeschütteten Kiespassagen. Stürze waren so an der Tagesordnung. Rother konnte sich nach 42:35 min. über die Ziellinie kämpfen und platzierte sich auf Platz sieben in der Altersklasse M80. Weltmeister wurde Klemens Wittig in 32:08 min. und bildete zusammen mit Arnold Schroth 43:05 min. (Platz 8) und Hans-Joachim Rother eine Mannschaft (1:57,48 h) welche sich deutlich vor Rumänien (2:21,35 h) platzierte.

Leider forderte das Team-Gold einen hohen Preis. Geschwächt durch die widrigen Verhältnisse musste Rother in den Folgetagen sich mit einer fiebrigen Erkältung rumschlagen. Trotz allem ging Rother am fünften Wettkampftag über 800 m an den Start. Während die ersten zwei Hallenrunden wie geplant absolviert werden konnten, forderte die Erkältung im zweiten Teil des Rennens seinen Tribut. Zwar konnte Rother mit dem fünften Rang zufrieden sein, die Zeit von 3:38,10 min. war jedoch nicht das was möglich gewesen wäre. Der Spanier Manuel Alonso dominierte in 3:04,64 min. das Rennen und gewann deutlich den Weltmeistertitel.

Über die 1500 m versuchte es Hans-Joachim Rother abermals, schließlich war eine Silber- oder Bronzemedaille durchaus im Bereich des Möglichen. Doch leider sollte sich abermals die Erkältung durchsetzen. Nach der Hälfte des Rennens musste Rother die Segel streichen und aussteigen.

Trotz allem zog Rother ein positives Fazit: „Nach 18 Monaten verletzungsbedingter Wettkampfpause war es trotzdem schön das das gleich geklappt hat. Toruń war so oder so eine Reise wert. Außerdem war es schön die anderen Kollegen zu treffen“. In der Freiluftsaison möchte Rother über die Baden-Württembergischen und Deutschen Meisterschaften auch bei der kommenden Senioren EM in Venedig (5. - 15. September) teilnehmen.


Bildergalerie Bildergalerie



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abtl. Leichtathletik
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
leichtathletik@v...

https://www.bildungsspender.de/vfl-waiblingen


ITOGETHER